frauenforum

Maskne: So bekämpfst du Akne, die durch die Maske verursacht wird!

Das Tragen einer Maske führt manchmal dazu, dass Pickel im Gesicht auftreten. Dies betrifft vor allem Menschen mit Mischhaut. Die Pickel entstehen durch die Wärme, die beim Atmen entsteht, sowie durch Bakterien, Feuchtigkeit, Reibung und Kompression. Dieses Problem wird Maskne genannt, was sich von den Wörtern Maske und Akne ableitet. Herkömmliche Aknebehandlungen sind bei Maskne nicht wirksam. Sie müssen andere Lösungen anwenden.

Nehmen Sie eine spezielle Reinigungsroutine an

Jeden Tag müssen Sie Ihr Gesicht reinigen, wenn Sie einen durch die Maske verursachten Akneausbruch vermeiden wollen. Als Reinigungspflege sollten Sie ein schäumendes Gel verwenden. Am besten ist ein Produkt, das Salicylsäure enthält. Vermeiden Sie jedoch die Reinigung mit etwas, das Ihre Haut austrocknet, wie z. B. Mizellenwasser oder Trockenlotionen.

Prüfen Sie nach der Reinigung, ob Ihre Haut irritiert ist oder spannt. In diesem Fall sollten Sie nach einem Produkt suchen, das keine Sulfate oder Alkohol enthält. Sie können auch chemische Peelings verwenden. Es gibt welche, die BHA enthalten, wenn Ihre Haut weich ist. Für eine effektivere Behandlung können Sie auch ein Peeling auf Salicylsäurebasis verwenden. Es gibt sie in Form einer Lotion oder eines Serums. Tragen Sie sie abends auf.

Verwenden Sie Thermalwasser

Wer einen Akneausbruch durch die Maske erleidet, sollte sein Gesicht tagsüber häufig reinigen. Dazu können Sie eine antibakterielle Pflege verwenden, die keinen Alkohol enthält. Diese Lösung sollte nicht über einen längeren Zeitraum verwendet werden, da sie die Bakterienflora schädigen kann, die eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihrer Haut spielt.

Als antibakterielle Pflege können Sie Thermalwasser verwenden. Zudem ist es für seine positive Wirkung bei Irritationen bekannt. Für den Fall, dass Sie große Pickel haben, sollten Sie Anti-Imperfektions-Pflaster verwenden. Es ist ratsam, sie aus ästhetischen Gründen, aber auch wegen der besseren Wirksamkeit nachts zu verwenden.

Die richtige Wahl der Maske und ihre Pflege

Sie können den durch die Maske verursachten Akneausbruch auch vermeiden, indem Sie das Modell, das Sie tragen werden, richtig auswählen. Außerdem sollten Sie sie gut pflegen. Am besten ist es, wenn Sie eine Tasche haben, in der Sie Ihre Maske aufbewahren können. Wenn Ihre Maske waschbar ist, waschen Sie sie jedes Mal, wenn Sie nach Hause gehen, mit der Hand.

Bei der Wahl der Maske sollten Sie sich für etwas Bequemes entscheiden, das Sie verstellen können. So riskieren Sie keine starke Kompression oder Reibung. Inzwischen sollten Sie wissen, dass es auf dem Markt verschiedene Materialien gibt. Sie können z. B. eine Maske aus Seide finden. Sie wird angenehmer und weicher zu tragen sein.

Die mobile Version verlassen