frauenforum

Silberschmuck: Wie pflegt man ihn natürlich, um Oxidation zu vermeiden?

Ob es sich um eine Halskette, einen Ring oder ein Armband handelt, wenn Silberschmuck schwarz wird, ist das nicht sehr angenehm. Wegen der Oxidation verliert das Silber seinen Glanz und seine Brillanz. Glücklicherweise muss dies nicht zwangsläufig passieren. Es gibt einfache Tricks, die Ihnen helfen können, Ihren Lieblings-Silberschmuck wieder in seinen ursprünglichen Glanz zu versetzen: Omas Tricks, die richtigen Schritte zur Erhaltung von Silberschmuck… 

Warum wird Silberschmuck dunkel?

Das ist das Ergebnis einer chemischen Reaktion, die im Laufe der Zeit stattfindet, wenn Silber mit Partikeln aus der Umwelt in Berührung kommt. Tatsächlich interagiert Schwefelwasserstoff, obwohl er nur in geringen Mengen in der Luft vorhanden ist, mit dem Metall und führt dazu, dass sich auf Ihrem Silberschmuck und Silberbesteck eine schwarze Schicht bildet.

Außerdem enthält Silberschmuck eine Legierung aus verschiedenen Metallen. Jedes dieser Metalle reagiert anders, wenn es mit bestimmten Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit oder Luft in Berührung kommt. Allerdings reicht es nicht aus, Ihr Silber mit Wasser abzuwaschen, um es loszuwerden. Sie müssen eine chemische Reaktion auslösen, um das Silbersulfid erfolgreich loszuwerden. 

Tipps zum Reinigen von Silberschmuck

Waschmittel ist ein hervorragendes Mittel zur Pflege von Silberschmuck. Es ist eine wirksame und kostengünstige Lösung, die Ihnen hilft, Ihren Schmuck wieder zum Strahlen zu bringen. Sie brauchen nur eine Zahnbürste und ein Waschmittel. Für die Reinigung müssen Sie Ihren Schmuck zusammen mit dem Waschpulver und etwas Wasser in einen Topf geben. Bringen Sie es zum Kochen und warten Sie, bis die Mischung einwirkt! Reinigen Sie den Schmuck abschließend mit einer Zahnbürste, bevor Sie ihn abspülen und trocknen!

Backpulver eignet sich auch gut zum Reinigen von Silberschmuck. Natron löst mit Aluminium eine chemische Reaktion aus, die Oxidationsspuren entfernt. Für die Pflege von Silberschmuck sollten Sie eine Aluminiumfolie in eine Schüssel geben und Ihren Schmuck und das Backpulver hineinlegen. Bedecken Sie alles mit kochendem Wasser! 

Wenn Sie die Mischung einwirken lassen, sollte Ihr Schmuck wieder glänzen. Das Sulfid wird sich auf die Alufolie übertragen. Danach müssen Sie Ihren Schmuck nur noch abspülen. Die Reinigung ist wirksam, um Ihren Schmuck wieder zum Glänzen zu bringen. Sie müssen es mit einem speziellen Mittel tränken, mit dem Sie den Schmuck polieren können. 

Silberschmuck bei einem Juwelier reinigen lassen

Dies ist zweifellos die praktischste und einfachste Lösung für die Pflege von Silberschmuck. Sie ist sicherlich kostenpflichtig, aber sicherer, um den Zustand des Silbers Ihres Schmucks zu erhalten. Selbstgemachte Reinigungslösungen können nämlich zu aggressiv für die Legierung Ihres Schmuckstücks und die Edelsteine, die es schmücken, sein.

Um den Schaden zu begrenzen, sollten Sie die Reinigung lieber einem Experten überlassen, der genau weiß, was er tut. Der Juwelier verfügt über alle notwendigen Geräte, um Ihren Schmuck angemessen zu reinigen. Er kennt auch die richtigen Produkte, die das Geld nicht beschädigen. So können Sie von einer professionellen Reinigung profitieren

Die mobile Version verlassen